Rackcooler luftgekühlt 4.5kW bis 22.6kW Dual Fluid

Modellreihe CTA CRCD Modell 0051–0071 / i-HCAT

Das Gerät ist mit zwei Kreisläufen mit unabhängiger Kühlung ausgestattet; die beiden Kreisläufe können nie gleichzeitig betrieben werden. Ein primärer Kreislauf mit Kühlwasser CW, der von einem Kaltwassersatz vor Ort versorgt wird, und ein sekundärer Reservekreislauf mit Direktverdampfung DX.

Der Kreislauf mit Kühlwasser besteht aus einem kombinierten Wärmetauschregister mit Kupferrohren und Aluminiumlamellen, mit 3-Wege-Ventil (standardmässig) oder 2-Wege-Ventil (optional erhältlich) zur Modulation der Kälteleistung. Das Signal zum Öffnen und Schließen wird vom elektronischen Regler im Klimagerät gegeben und komplett gesteuert, um bei maximaler Energieeinsparung die gewünschten Bedingungen aufrecht zu erhalten.

Die InRow Konfiguration saugt die Luft hinten am Gerät vom Warmgang an (ca. 35°C). Vorne wird die gekühlte Luft mit 18–20°C in den Kaltgang ausgeblasen. Mit diesem Vorgehen wird energieeffizient die Kühlkapazität vergrössert.
Die Enclosure Konfiguration ist in einer geschlossenen Einhausung, um die Effizienz nochmals zu steigern und eine Vermischung der Innen- und Aussenluft zu unterbinden. Die warme Luft wird hinten mit ca. 46°C angesaugt und vorne mit ca. 25–30°C direkt beim Server wieder ausgeblasen.

Die Verwendung von EC Ventilatoren der letzten Generation mit bürstenlosen DC Motoren ermöglicht die optimale Leistung bei niedrigem Stromkonsum. Dank dynamischem Management wird die Redundanz des Systems gewährleistet (N+1). Das Innengerät CTA CRCD ist eine massgeschneiderte Lösung, um hochbelastete Racks (bis zu 40kW/m2) mit geringem Energieaufwand zu kühlen.

Die CTA CRCD Einheit liefert dank den Inverterverdichtern ein optimales Teillastverhalten. Die Geräte sind mit einem neuen algorithmischen integralen Datenmanagement ausgerüstet. Das Gerät verfügt über 4 Temperatursensoren, 2 beim Ansaug, 2 beim Ausblas um die Temperaturschichtungen optimal zu erfassen und auszugleichen. Die Ventilatoren laufen nur, wenn es die Temperaturdifferenz erfordert. Ungewollte Kondensation wird verhindert (SHR =1). Beide Gerätetypen Inrow und Enclosure sind durch Kälteleitungen mit der aussenaufgestellten Verdichter- Kondensatoreinheit verbunden.

Jedes CTA CRCX hat seine eigene Verdichter – Kondensator Einheit. Bei der Installation von mehreren CTA CRCD Einheiten ist eine volle Redundanz erreicht und eine hohe Sicherheit gewährleistet.
Als Stand alone Lösung oder integriert in die Regelung der Klimageräte.

Verfügbare Versionen:
CRCD-I: Direktverdampfung IN-ROW (offen)
CRCD-E: Direktverdampfung ENCLOSURE (mit Einhausung)
Ausseneinheit i-HCAT 

 

CRCD-I / CRCD-E

ModellreiheCRCD-I / CRCD-E
Aufstellungsartinnenaufgestellt
Ausblasnach vorne
KältemittelR-410A
Kälteleistung kW von4.5
Kälteleistung kW bis22.6
KühlenStandard
KühlungsartDirektverdampfer
VentilatorenEC-Ventilatoren
VerdichterartScrollinverterverdichter
FilterEU2
Anzahl Verdichter1
Anzahl Kreisläufe2
Verkaufsprospektrackcooler.pdf

Zubehör

Bezeichnung
Befeuchter
Kondensatpumpe
Schnittstellenkarten

Besonderheiten

Bezeichnung
2/3 Weg Ventil
Die CTA CRC sind standardisiert und passen zu
diversen Rackdimensionen
Mikroprozessorregler Evolution mit Grafiksymbolen
Dank einer schnellen und einfachen Installation
mit Wasseranschlüssen und elektrischen
Anschlüssen unten im Rack sehr flexibel
Servicezugänglichkeit von vorne

Kontakt

CTA AG
Hunzigenstrasse 2
CH-3110 Münsingen
031 720 10 00
info@cta.ch – international@cta.ch

CTA auch in Ihrer Nähe

An acht Standorten in der ganzen
Schweiz präsent.
In Zusammenarbeit mit weiteren Partnern in Europa.

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Conditions Générales
General Terms and Conditions of Business